Seite wählen

Die vergangenen Monate haben deutlich gezeigt, dass der klassische Arbeitszuschnitt nicht mehr mit den aktuellen Bürokonzepten und den Wünschen in den Unternehmen kompatibel ist. Denn der Alltag im Büro hat sich von statischen Abläufen zu einer dynamischen Arbeitskultur gewandelt: Feste Arbeitsplätze werden bald schon den Status von strikten 9-to-5-Regelungen haben – sie sind veraltet. Mitarbeiter:innen finden sich eigenständig zu Projektteams zusammen und haben mehr Möglichkeiten, Arbeitsmodelle den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Das Zusammenspiel von Büro, Homeoffice und mobilem Arbeiten verläuft fließend, flexibel und hybrid.

Dieser neue Arbeitsalltag wird allen nutzen: den Mitarbeiter:innen, weil mehr Selbstbestimmung die Zufriedenheit erhöht. Umgekehrt freuen sich die Unternehmen auf geringere Büroleerstände und weniger Fehlzeiten.

Doch wie starten wir am besten in die neue (hybride) Bürowelt?

Mit Vorbereitung! – unsere Checkliste hilft dabei.